MS AIR

Gesellschaft für Flug- und Luftbildservice

Aktuelles

23. Juli bis 02. August – Trainingslager und Nordsee-Event des FSC Münster

auf der ostfriesischen Insel Borkum – EDWR

Das Unternehmen

Die MS-Air Gesellschaft für Flug- und Luftbildservice mbH kann auf eine langjährige Erfahrung im Bereich SPO (gewerblich spezialisierter Flugbetrieb) zurückblicken. Neben dem vorrangigen Flugbetrieb für das Absetzen von Fallschirmspringern (Saison März-Oktober), werden Vermessungs- und Luftbildflüge, sowie Ausbildungsflüge zum Erwerb des Classratings Cessna SET durchgeführt.

1994 Gründungsjahr der MS-Air GmbH

1995 Zulassung als gewerbliches Luftfahrtunternehmen und Inbetriebnahme des Luftfahrzeugs Pilatus PC6 Turbo Porter mit dem Kennzeichen D-FFBZ (bis 2016).

2003  Anerkennung als Luftfahrtunternehmen nach JAR-OPS

2016 Anschaffung und Inbetriebnahme einer Cessna 208B Grand Caravan

Unsere Grundsätze

In Ausübung unserer Tätigkeiten verpflichten wir uns der…

Sicherheit
unser oberstes Gebot

Wir operieren gem. der aktuellen gesetzlichen Auflagen im Einklang mit den EASA Richtlinien. Zum Einsatz kommen erfahrene Berufspiloten.

Kundenzufriedenheit
– die uns am Herzen liegt

Unser Flugbetrieb ist auf die Kundenwünsche ausgerichtet, welche wir unter Beachtung der gesetzlichen Rahmenbedingungen individuell ausgestalten.

Umwelt
– gegenüber

Lärmmindernde Flugverfahren verringern die Belästigung in den Einsatzgebieten und auf Grund technischer Vorkehrungen ist unser Luftfahrzeug in der höchsten Lärmschutzklasse eingestuft.

Unser Flugzeug

Unser Luftfahrzeug ist eine Cessna 208B Grand Caravan in der „Supervan“ Conversion mit dem Honeywell Triebwerk TPE 331 12JR (950 SHP). In der Serie ist das Pratt & Whitney Triebwerk PT6A-114A (675 SHP) verbaut. 

Es können bis zu 20 Fallschirmspringer in ca. 14 Minuten auf eine Absetzhöhe von 4.000 Metern transportiert werden, Das maximale Abfluggewicht beträgt 9.062 lbs/ 4.110 kg.

Die Anschaffung erfolgte im Jahre 2016 und die Caravan (N1123R) wurde von der in Alaska geschäftsansässigen Bering Air erworben und per Ferry-Flug nach Deutschland überführt. Hier erfolgte die erforderliche Ausrüstung mit einem Para-Kit für den Fallschirmabsetzbetrieb. Dieser wurde im Mai 2016 aufgenommen und mithin erfolgte die Ablösung unserer geschätzten Pilatus PC6, dem „Porter“. Im Zuge dessen erfolgte auch die Registrierung in der deutschen Luftfahrzeugrolle beim LBA unter der Kennung D-FSCM.

Absetzbetrieb

Wir befördern jährlich von Mitte März bis Ende Oktober vornehmlich die Fallschirmspringer des FSC Münster. Der Club unterhält den Sprungbetrieb auf der nördlich von Sendenhorst gelegenen Dropzone. Ausgelagerte und besondere Events des FSC finden jährlich auf der Militärbasis Diepholz (ETND) und auf der ostfriesischen Insel Borkum (EDWR) statt.
Überdies erfolgt die wochenweise (montags bis freitags) Vercharterung der D-FSCM an externe Kunden.
Weitere Info findest du hier:
https://www.fallschirm-muenster.de/
https://www.flugplatz-diepholz.de/
https://stadtwerke-borkum.de/flugplatz/

Standort

Beheimatet ist unsere „Supervan“ am Verkehrslandeplatz in Münster-Telgte  (EDLT). Der Platz ist täglich geöffnet zu den in der AIP veröffentlichten Betriebszeiten.

Nähere Informationen findest du hier:
http://www.flugplatz-muenster-telgte.de/

Klassenberechtigung

In Zusammenarbeit mit den Flugschulen Fly2Sky und FTO2000 Flight Training GmbH, von der Austro Control zugelassene ATO (Approved Training Organization), bietet die MS-Air Gesellschaft für Flug- und Luftbildservice mbH, die Ausbildung gemäß EASA.FCL zum Erwerb der Klassenberechtigung Cessna SET (Single Engine Turbine) an.
Das Cessna SET (land) umfasst die Baureihen 206/ 207 Soloy, 206 P&W, 210 Silver Eagle und 208/ 208B Caravan gem. der EASA Type Ratings and Licence Endorsement List. Das Führen der jeweiligen Muster bedingt eine Unterschiedsschulung, das sog. Difference Training.

Kontakt